KontaktSitemapImpressum

Aktuelles - Microsoft Office 2003 setzt auf XML

XMeLements aktuell: Microsoft Office 2003 setzt auf XML

23.10.2003
Im Rahmen der weltweiten Markteinführung hat Microsoft das neue Office 2003 vorgestellt. Auffälligste Änderung gegenüber Office 2000 und XP sind ein verändertes Design und die durchgängige Unterstützung von XML. Durch den Einsatz von XML ist es möglich, Daten von unterschiedlichen Geschäftssystemen in Dokumente zu importieren, ohne sie wiederholt neu formatieren oder programmieren zu müssen.


Integrierter XML-Formulargenerator

Neu ist das Tool InfoPath. Als Mitglied der Microsoft Office System-Produktfamilie unterstützt InfoPath 2003 drei wichtige Aktivitäten: das Erstellen dynamischer Formulare, das Ausfüllen dieser Formulare und das Übermitteln der Formulare an Systeme und Prozesse, die die in den Formularen gesammelten Daten benötigen. Das systemeigene Dateiformat von InfoPath ist XML. Dadurch unterstützt die Anwendung beliebige benutzerdefinierte XML-Schemata sowie Interoperabilität mit Web-Services. Die in InfoPath gesammelten Informationen können problemlos in Unternehmens-Datenbanken und Server integriert werden.


Weitere Links

Microsoft Office 2003
Microsoft Office und XML
Microsoft Office InfoPath